Zwei Frauen überfallen – Mutige Passanten verhindern Schlimmeres

Mühldorf amInn: Ein 40-jähriger Mann ging am Dienstagnachmittag, 17.08.2021, in der Mühldorfer Innenstadt unvermittelt auf zwei junge Frauen los und verletzte diese. Passanten, die sich in das Geschehen einmischten, wurden von dem Mann mit einem Messer bedroht. Die Polizei konnte den Angreifer rasch überwältigen und festnehmen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Mühldorf am Inn.

Kurz vor 16:00 Uhr befanden sich zwei 28- und 31-jährige Frauen im Bereich eines Durchgangs in der Konrad-Adenauer-Straße in Mühldorf am Inn, als ihnen der unbekannte 40-jährige Mann entgegen kam. Völlig unvermittelt griff dieser die 28-jährige schwangere Frau an und verletzte sie mit Schlägen und Tritten, unter anderem gegen den Oberkörper. Ihre 31-jährige Begleiterin sowie Passanten, die auf den Tumult aufmerksam geworden worden waren, kamen der jungen Frau sofort zu Hilfe und drängten den 40-jährigen Mann ab. Dieser zog daraufhin ein Messer und bedrohte die Passanten.

Trotz der erheblichen Eigengefährdung hielten die mutigen Passanten den aufgebrachten Mann bis zum Eintreffen der ersten Streife in Schacht. Die Beamten konnten den 40-Jährigen letztlich widerstandslos festnehmen. Es stellte sich heraus, dass er sich in einem akuten psychischen Ausnahmezustand befand.

Die 28-jährige Frau wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sich glücklicherweise auch herausstellte, dass das ungeborene Kind unverletzt ist. Ihre 31-jährige Begleiterin sowie einer der mutigen Passanten erlitten ebenfalls leichte Verletzungen.

Unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein übernahm zunächst der Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein die Ermittlungen, die nun von der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn weiter geführt werden.  Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 40-Jährige heute einer psychiatrischen Begutachtung zugeführt und im Anschluss einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der einen Unterbringungsbefehl erließ. Der Mann wurde in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.