Obertaufkirchen: Unter Drogen in Leitplanke geschleudert

Am Montag den 16.08.2021, gegen 20:12 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting mit seinem 3er BMW auf der A94 in Richtung Passau. Bei regennasser Fahrbahn verlor der junge Mann auf Höhe Schwindegg die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in die rechte Leitplanke. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten bei dem Autofahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Nachdem ein Drogenvortest ebenfalls positiv verlief, wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000,- Euro. Der Schaden an der Leitplanke beträgt ca. 1000,- Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr St. Wolfgang vor Ort. Verkehrslenkende Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Den jungen Mann erwartet eine Strafanzeige wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Drogenkonsum und nicht angepasster Geschwindigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.