Winhöring: Unfallbeteiligte vom 11.03.2021 verstirbt im Krankenhaus

Am Donnerstag, den 11.03.2021, gegen 07.35 Uhr, kam es auf der A 94 unmittelbar an der Anschlussstelle Altötting zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 80-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Altötting fuhr an der Anschlussstelle Altötting zunächst in Richtung München richtig auf die A 94 auf. Dort wendete er aber dann aus bislang noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw, Marke Opel. Er fuhr dann falsch in Richtung Passau und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw, Marke VW-Golf, einer 24-jährigen Frau aus dem Landkreis Altötting. Sie wurde bei dem Unfall schwerverletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Traunstein verbracht.

Der 80-jährige Falschfahrer und seine 81-jährige Ehefrau , welche Beifahrerin war, wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und von der alarmierten Freiwilligen Feierwehr befreit.

Bei dem Unfall zog sich der 80-jährige Pkw-Fahrer tödliche Verletzungen zu. Seine Ehefrau wurde bei dem Unfall schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Sie verstarb heute, am 26.03.2021, an ihrem Verletzungen im Krankenhaus Burghausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.