Niedertaufkirchen: Waldunfall fordert einen Schwerverletzten

Rohrbach/Thal – Am 23.12.2021 verrichtete ein 65 Jähriger mit seinem Sohn Waldarbeiten im Gemeindegebiet Niedertaufkirchen. Bei Baumfällarbeiten ist der Stamm eines Baumes unkontrolliert am Schnitt weggebrochen und seitlich weggeschleudert. Dabei traf der Baumstamm den Kopf des 65 Jährigen, sodass dieser beim Aufprall sogar seinen Schutzhelm verlor.
Dieser erlitt schwere Kopfverletzung und musste nach Erstversorgung durch den örtlichen Rettungsdienst mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden.

Vor Ort waren ca. 20 Rettungskräfte der Feuerwehr Rohrbach, dem Rettungsdienst und der Luftrettung im Einsatz.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.