Neuötting: Trunkenheit und Unfallflucht

Am 25.04.2021, gegen 11:10 Uhr, ereignete sich in der Zunftstraße in Neuötting ein Verkehrsunfall. Ein 23-Jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Altötting fuhr mit seinem Pkw, Opel auf einen Pkw, Nissan eines 51-Jährigen Fahrzeugführers, ebenfalls aus dem Landkreis Altötting, auf. Es entstand hierbei Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro.

Anschließend entfernte sich der Unfallfahrer unerlaubt vom Unfallort. Dieser stellte sich unmittelbar nach dem Unfall bei der Polizeiinspektion Altötting. Hierbei wurde erheblicher Alkoholgeruch festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Altötting durchgeführt.

Den Unfallfahrer erwartet nun ein Strafverfahren bezüglich Gefährdung des Straßenverkehrs sowie dem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.