Neuötting: Betrunkener stellt Fahrzeug auf der Innstraße ab

Am 02.09.2021 fuhr gegen 15:30 Uhr ein 38-jähriger Neuöttinger mit seinem Pkw die Innstraße in Neuötting entlang. Hierbei fiel er durch seine unsichere Fahrweise auf. Der Fahrer stellte schließlich seinen Pkw plötzlich mitten auf der Fahrbahn längs ab und blieb dort stehen.

Der Vorgang wurde von einem hinter dem Pkw fahrendem Zeuge beobachtet. Der Zeuge eilte zum Fahrzeug, dort konnte er Alkoholgeruch bei dem Fahrer wahrnehmen und nahm diesem mit einem zweiten Zeugen, der hinzugekommen war, den Fahrzeugschlüssel weg.

Beide verhinderten, dass der 38-jährige seine Fahrt fortsetzen konnte und verständigten die Polizei. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 0,9 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Zudem stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Der Neuöttinger hat nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ein Bußgeld aufgrund des festgestellten Alkoholwertes zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.