Heldenstein: Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht

Am 01.08.2021 überfuhr ein alkoholisierter 37-jähriger an der Kreisstraße MÜ 13 mehrere Verkehrsschilder, er verließ den Unfallort, ohne die Polizei zu verständigen. Der Fahrer kam am Kreisverkehr zwischen Waldkraiburg und Heldenstein/Haigerloh von der Fahrbahn ab, beschädigte die Verkehrszeichen und verursachte zudem einen Flurschaden. Nach dem Unfall entfernte sich der Fahrzeugführer von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen als Unfallverursacher nachzukommen. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn konnte den Fahrzeugführer im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung ca. 2 Km entfernt von der Unfallstelle stellen. Es stellte sich dabei heraus, dass der Fahrzeuglenker stark alkoholisiert war. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Die Polizeiinspektion Mühldorf berichtet, dass gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt wird; ihn erwarten eine empfindliche Geldstrafe sowie ein langfristiges Fahrverbot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.