Erharting: Unfallflüchtiger Fahrer am Autohof Frixing festgestellt

Eine Zivilstreife der Grenzpolizeistation Burghausen stellte am Sonntagabend am Autohof Frixing einen bulgarischen 3er BMW mit einem frischen Unfallschaden am Heck fest. Als man den Fahrer, einen 20-jährigen Bulgaren mit Wohnsitz in Deutschland, mit dem Schaden konfrontierte, räumte er ein, dass er auf der A 94 aufgrund Schneeglätte ins Schleudern geriet und gegen die Leitplanke prallte. Gemeldet habe er den Vorfall, der bereits geraume Zeit zurücklag, aber bislang nicht.

Durch eine hinzugezogene Streife der Autobahnpolizei Mühldorf konnte der dazugehörige Unfallschaden an der rechten  Leitplanke kurz vor der Anschlussstelle Mühldorf-Nord in Fahrtrichtung Passau festgestellt werden. Da der Fahrer den Unfall nicht zeitnah meldete, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.