Bei Blasenschwäche im Fokus: Auf Hautpflege achten

(akz-o) Menschen mit Inkontinenz leiden häufig unter schmerzhaften Entzündungen der Haut. Die Haut so gesund wie möglich zu erhalten ist deshalb das Ziel einer guten Versorgung.
Bei Inkontinenz ist die Haut der Betroffenen besonders gefährdet. „Menschen, die mit Inkontinenz leben, sind immer gefährdet, eine sogenannte Inkontinenz-assoziierte Dermatitis zu entwickeln; selbst wenn wir sie mit der bestmöglichen Pflege versorgen“, sagt Professor Dimitri Beeckman von der Universität Gent. Trotz der hohen Absorptionsfähigkeit moderner Inkontinenzprodukte gelangt die Haut regelmäßig in Kontakt mit Urin und Stuhl. Die Ausscheidungen sorgen im feucht-warmen Milieu der Einlagen und Pants dafür, dass sich Pilze und Bakterien rasch vermehren. Insbesondere bei vorgeschädigter Haut führen sie schnell zu Ausschlag und Ekzemen. Die Haut um die betroffenen Stellen kann sich stark entzünden, Juckreiz, Brennen und Schmerzen sind die Folge. „Inkontinenz und die damit verbundenen Hautschäden können erhebliche Auswirkungen auf das physische und psychische Wohlbefinden des Patienten haben“, warnt Professor Beeckman.

Mit den passenden Produkten vorbeugen

Um vorzubeugen, sollten die Betroffenen und ihre Pflegenden darauf achten, weiche Materialien zur Hautpflege zu verwenden, und diese mit pH-neutralen Reinigungsprodukten und Hautschutzpräparaten kombinieren. Beeckman, Experte für Hautintegrität und klinische Pflege, rät zudem, auf Inkontinenzprodukte zu achten, die von Dermatologen in unabhängigen Labortests bestätigt wurden, um das Risiko einer Allergie oder Reizung zu begrenzen. Sie sollten in Passform, Größe und Saugstärke an die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen angepasst sein.
Ontex ist ein Anbieter von hochwertigen Inkontinenzprodukten. Unter der Marke iD bietet das Unternehmen ein großes Sortiment an diskreten komfortablen Produkten an, die für alle Symptome und Bedürfnisse geeignet sind. Die hypoallergenen und dermatologisch getesteten Pflege- und Reinigungsprodukte der Marke iD Care sorgen zudem dafür, dass die Haut weich und befeuchtet ist. Die Spezialisten von Ontex beraten online und am Telefon (Tel. 0800 / 0117 114) zu den passenden Produkten. Mehr Informationen zum Thema Inkontinenz finden Sie auf www.inkontinenz.de.

Foto: Pixel-Shot/shutterstock.com/Ontex/akz-o

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert