Ampfing: Betrunkener Autofahrer fährt mehrere Verkehrsschilder um

Am Freitag, den 13.01.2023, gegen 17:50 Uhr, wurde ein Verkehrsteilnehmer auf einen 62-jährigen Pkw-Fahrer in Ampfing aufmerksam, welcher mit seinem Pkw Kia kurz vor dem Kreisverkehr zum Stehen kam.

Der Verkehrsteilnehmer dachte, dass der Fahrer ein medizinisches Problem hätte, da er regungslos über dem Lenkrad hing. Daraufhin verständigte er den Rettungsdienst und die Polizeiinspektion Mühldorf. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung stellte sich heraus, dass es sich um kein medizinisches, sondern um ein alkoholbedingtes Problem handelte. Der 62-jährige Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf kam zuvor aufgrund seiner starken Alkoholisierung in einer Linkskurve von der Fahrbahn nach rechts ab und touchierte mehrere Verkehrszeichen. Anschließend kam er kurz vor dem Kreisverkehr zum Stehen, da sein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war. Ein bei ihm freiwillig durchgeführter Alkoholtest erbrachte ein Wert von weit über 1,1 Promille. Der 61-jährige musste sich im Krankenhaus Mühldorf einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde noch an der Unfallstelle sichergestellt, sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholkonsums.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert