Aschau: Ohne Versicherung und Führerschein, dafür mit Wurfstern unterwegs

In der Nacht zum Mittwoch, den 30.06.2021, gegen 01:13 Uhr, wurde der PI Waldkraiburg eine laut herumschreiende Person in Haselbach gemeldet. Beim Eintreffen der Streife wurde ein stark verwirrter Mann angetroffen. Wie sich herausstellte, war dieser zuvor mit einem Leichtkraftrad unterwegs, für das er keinen Führerschein vorweisen konnte. Bei dem Leichtkraftrad stellten die Beamten dann zudem fest, dass das Kennzeichen offensichtlich gefälscht wurde und damit auch kein Versicherungsschutz für das Fahrzeug vorlag. Auf dem Kraftrad liegend wurde dann ein Wurfstern aufgefunden, der dem Betroffenen, einem 40jährigen Mann aus Aschau am Inn gehört. Der Wurfstern sowie die Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen diverser Vergehen.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.