Antoniushaus Marktl verwandelt sich in Winterdorf

Das Antoniushaus Marktl läutet am Donnerstag, 24. November, die kalte Jahreszeit ein: Mit der Begrüßung der Gäste um 16.00 Uhr öffnen sich die Türen zum stimmungsvollen Winterdorf auf dem Gelände des Antoniushauses Marktl. An liebevoll dekorierten Ständen bieten die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeiter bis 20.00 Uhr selbstgebundene Kränze, Kunsthandwerk sowie süße und deftige Schmankerl an. Auf dem Programm stehen Darbietungen des hauseigenen Kinderchors, begleitet von der Antoniushaus-Band. Der Reinerlös ist für die Ausstattung der Therapieräume der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung bestimmt.

Das Antoniushaus Marktl ist eine heilpädagogische Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe der Stiftung SLW mit vollstationären Plätzen für Kinder und Jugendliche in heilpädagogischen und therapeutischen Wohngruppen.
Die angegliederte Grund- und Mittelschule ist ein Förderzentrum mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Mobile sonderpädagogische Hilfen und Dienste, ein mobiler sonderpädagogischer Dienst „Autismus“ und zwei Außenklassen an der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) Altötting sind der Schule angeschlossen. Im Hort Plus stehen in zwei Gruppen 20 Plätze zur Verfügung.
Seit September 2021 bietet das Antoniushaus an der Grundschule Marktl zudem qualifizierte Betreuung für Schulkinder in einer eigenen Hortgruppe an. www.antoniushaus-marktl.de

Die Stiftung SLW Seraphisches Liebeswerk Altötting besteht seit 1889. Sie betreibt an acht Standorten in Bayern Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie fünf staatlich anerkannte Grund- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. Am Standort Altötting unterhält das SLW ein Exerzitien- und Tagungshaus mit angeschlossenem Jugendgästehaus. www.slw.de

Foto: Monika Kleiner für SLW Altötting

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.