Altötting: Betrunkener Fahrer kollidiert mit Baum

Am 17.07.21 ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen der B299 und Graming auf Höhe des Solarparks ein Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Unterneukirchner kam aufgrund seiner Alkoholisierung und überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand befindlichen Baum.

Ein bei Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,56 mg/l. Der Unfallfahrer wurde mittelschwer verletzt zur Untersuchung und zur Blutentnahme ins Krankenhaus Altötting verbracht.

Der wirtschaftliche Totalschaden am Unfallfahrzeug beträgt ca. 25000,- €. Der Baum wurde durch die Kollision so stark beschädigt, dass er gefällt werden musste. Dabei entstand der Stadt Altötting ein Schaden von etwa 3000,- €.

Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde der Führerschein des Unfallfahrers sichergestellt. Er darf nun keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge mehr führen.

Die Freiwillige Feuerwehr war mit 25 Mann zur Verkehrslenkung im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.