Hochwassergefahr im Landkreis Mühldorf – erhöhter Pegel am Inn

Die Flusspegel sind derzeit auch am Inn im Landkreis Mühldorf a. Inn erhöht. Die Meldestufen in Kraiburg und Mühldorf haben momentan Meldestufe 1. Nach derzeitiger Prognose des Hochwasserdienstes Bayern sind Wasserstände wie beispielsweise in Berchtesgaden nicht zu erwarten. Die Einsatzkräfte sind jedoch in Bereitschaft und beobachten die Situation genau.

Die Bevölkerung wird gebeten, die Warnhinweise unbedingt zu beachten und sich vom Ufer des Inns fernzuhalten!

  • Keine gesperrten Wege betreten
  • Keine überfluteten Brücken und Straßen betreten
  • Keine Flüsse mit Booten oder Kanus befahren
  • Kinder nicht alleine lassen
  • Hunde an die Leine nehmen

Auf der Seite des Hochwasserdienstes Bayern sind auch für den  Landkreis Mühldorf a. Inn aktuelle Informationen unter www.hnd.bayern.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.