Waldkraiburg: 30-Jähriger wehrt sich gegen Verbringung in Haftanstalt

Am Dienstag, um 18:00 Uhr, sollte ein 30-Jähriger Mann, der aufgrund eines Haftbefehlt kurzfristig in der Zelle der Polizeiinspektion Waldkraiburg untergebracht war, in eine Justizvollzugsanstalt verlegt werden. Der Mann, der in Mühldorf a. Inn wohnhaft ist, verweigerte jegliche Kooperation. Da er mehrmals versuchte, sich selbst zu verletzen, musste er zur Eigensicherung durch Beamte der Polizei Waldkraiburg fixiert werden. Trotz großer Gegenwehr des Mannes wurde dieser schließlich in den Dienstwagen und zur Haftanstalt verbracht.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.