Schonstett: Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen bei Rauhöd

Am 04.11.2020 um ca. 06.10 Uhr ereignete sich bei Rauhöd, Gemeinde Schonstett, ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Der 43-jährige Lkw-Fahrer aus Eiselfing (bis 3,5 t) fuhr auf der Kreisstraße RO 35 in Richtung Amerang und bog auf ein privates Grundstück nach links ab. Dabei beachtete er nicht, dass er zeitgleich von einem Pkw einer 23-Jährigen aus Bad Endorf überholt wurde. Es kam zur Kollision im Einmündungsbereich. Zwei der drei Fahrzeuginsassen des Pkws wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Die vier Insassen des Lkws blieben unverletzt.

Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 12.000,- Euro geschätzt. Der Lkw konnte mit eigenem Antrieb die Unfallstelle verlassen, der Pkw musste abgeschleppt werden.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.