Rucksack am Bahnhof geraubt

Am frühen Montagabend, 01. Februar 2021, griff im Gleisbereich des Bahnhofs ein 26-jähriger Afghane einen gleichaltrigen Landsmann an und entriss ihm dessen Rucksack. Der Tatverdächtige konnte noch im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen werden. Die Kripo Mühldorf am Inn übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein die weiteren Ermittlungen.      

Am Montagabend wurde ein 26-Jähriger, gegen 19:55 Uhr, im Bereich der Bahnsteige am Bahnhof Mühldorf am Inn von einem Gleichaltrigen angegriffen und der Rucksack entrissen.  Der Täter flüchtete anschließend mit dem Rucksack, konnte aber wenig später im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung im Nachbereich angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Auf Antrag der sachleitenden Staatsanwaltschaft Traunstein wurde der 26-jährige Tatverdächtige dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 26-Jährigen. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittler der Kripo Mühldorf bitten um Hinweise, die zur Klärung der Tat beitragen können:

  • Wer konnte am Montag im Bereich des Bahnhofs Beobachtungen machen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistation Mühldorf unter der Telefonnummer (08631) 3673-0 oder an jede andere Polizeidienststelle. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.