Obertaufkirchen: A94 Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am 23.11.2020 fuhr um 15:00 Uhr ein 53-jähriger aus dem Landkreis Mühldorf a.Inn auf der A 94 in Fahrtrichtung München. Aus Unachtsamkeit kam er mit seinem Fahrzeug bei Obertaufkirchen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr ca. 75 Meter weit das Bankett entlang und überschlug sich, ehe er die dortige Böschung ca. 10 Meter tief herunter rutschte.
Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und kam mit dem Rettungsdienst leicht verletzt ins Krankenhaus. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden.

Aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten auf der Fahrbahn war die rechte Fahrspur für ca. 4 Stunden durch die Freiwilligen Feuerwehren Schwindegg und Obertaufkirchen, sowie durch die Autobahnmeisterei gesperrt. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 35.000 Uhr. Am Wildschutzzaun, sowie an der Begrünung und Bepflanzung entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.