Oberneukirchen: Betrunkener Fahrer flüchtet über Acker

Am 31.10.21 um 01.15 Uhr fiel ein 20-jähriger Taufkirchener einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin aufgrund seiner Fahrweise auf. Der Fahrer war in Schlangenlinien zwischen Unterneukirchen und Oberneukirchen unterwegs. Dabei kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Leitpfosten. Die Polizei zu informieren und an der Unfallstelle zu verbleiben hielt der junge Fahrer nicht für nötig, stattdessen machte er sich über einen angrenzenden Acker davon. Die Verkehrsteilnehmerin, die das Geschehen beobachtet hatte, merkte sich das Kennzeichen und meldet es der Polizei. Die konnte den Unfallfahrer an seiner Wohnanschrift einer Kontrolle unterziehen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille.

Der 20-jährige musste sich daraufhin einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Sein Führerschein wurde noch vor Ort von den Beamten sichergestellt und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.