Neuötting: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Mittwoch den 29.12.21 gegen 10:00 Uhr fuhr ein 21 – jähriger aus dem Landkreis Rottal-Inn mit seinem Daihatsu auf der A 94 in Richtung Passau. Auf Höhe der Anschlussstelle Neuötting überholte er mehrere Lkw. Einem nachfolgenden Audi-Fahrer dauerte der Überholvorgang offenbar zu lange. Er nutzte eine größere Lücke zwischen zwei Lkw, um den Daihatsu-Fahrer rechts zu überholen. Im Anschluss scherte der Audi so knapp vor dem Daihatsu ein, dass dieser stark abbremsen musste und nach links auswich. Dabei stieß er links gegen die Mittelleitplanke. Am Pkw und der Leitplanke entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 5000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Bei dem Pkw, der den Unfall verursachte, handelte es sich um einen schwarzen Audi mit Stufenheck und deutschem Kennzeichen. Er setzte seine Fahrt unerkannt fort. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Autobahnpolizeistation Mühldorf unter der Tel. Nr. 08631/3673-310 zu wenden.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.