Neuötting: Sachbeschädiger gestellt

Am 11.12.2020 gegen 19.55 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie ein Mann auf dem Norma-Parkplatz in Neuötting auf einen dort ordnungsgemäß abgestellten Pkw eintrat und die beiden Außenspiegel abriss. Auf Ansprache durch den Zeugen reagierte der Mann streitsuchend. Die daraufhin verständigten Beamten der Polizeiinspektion Altötting trafen kurze Zeit später am Ort des Geschehens ein. Dort konnten sowohl der Mitteiler, als auch der inzwischen hinzugekommene Fahrzeugbesitzer und der 44jährige Randalierer angetroffen werden. Der 44jährige Wohnsitzlose stand deutlich unter Alkoholeinfluss und konnte sich nur noch mühevoll artikulieren. Bei der Gewahrsamnahme leistete der Randalierer Widerstand und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über 2,8 Promille. Der Wohnsitzlose wurde bis zum Morgen des 12.12.2020 ausgenüchtert. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. An dem geparkten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 700.- Euro.

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.