Neumarkt St. Veit: Schwerer Verkehrsunfall bei Überholvorgang

Eine 52-jährige PKW-Fahrerin fuhr mit ihrem Peugeot auf der B299 von Neumarkt St. Veit in Richtung Egglkofen. Die Lenkerin des Peugeot verringerte ihre Geschwindigkeit, um nach links abzubiegen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens bildete sich augenblicklich eine Kolonne hinter dem Peugeot. Zwei Motorradfahrer fuhren von hinten an die Kolonne heran und begannen diese zu überholen. Der erste Motorradfahrer konnte den Überholvorgang noch beenden. Die PKW-Fahrerin bog dann nach links ab, wodurch der zweite Motorradfahrer, ein 22-Jähriger Mann, mit seiner Harley-Davidson, frontal in die linke Seite des PKW prallte. Der Motorradfahrer erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen. Die PKW-Fahrerin und ihre Beifahrerin wurden nur leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 33000 Euro. Die örtliche Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften zur Verkehrssicherung vor Ort.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert