Mühldorf: Unfallstelle und Zeugen gesucht

In der Nacht vom 18. auf 19. März, zwischen 23.30-03.15 Uhr, fuhr ein alkoholisierter junger Mann aus dem Landkreis Mühldorf mit seinem Pkw von Mühldorf Stadtmitte  nach Altmühldorf. Dort verunfallte er mit seinem Pkw und ließ ihn an der Unfallstelle stehen. Im Anschluss entfernte er sich vom Unfallort ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern.

Eine Streifenbesatzung der Polizei Mühldorf stellte vor Ort dann fest, dass der junge Mann aufgrund des Schadensbilds schon vorher irgendwo angefahren sein muss.

Der verantwortliche Fahrer konnte im Rahmen der weiteren Unfallaufnahme ermittelt und persönlich angetroffen werden. Angaben zum Unfall konnte er keine machen. Ein Alko-Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille, was eine Blutentnahme im Krankenhaus nach sich zog.

Der Führerschein des 25-jährigen Fahrers wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Ebenso sein verunfallter Pkw.

Gegen den jungen Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohols und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.