Mühldorf: Gelddiebstähle im Krankenhaus – Polizei ermittelt Verdächtige

Einen schönen Erfolg kann die Polizeiinspektion Mühldorf vermelden: In den Sommermonaten 2021 kam es über mehrere Wochen hinweg im Krankenhaus Mühldorf immer wieder und unregelmäßig zu Gelddiebstählen. Hierbei wurden ausschließlich Geldbehältnisse aus dem Bereich der Angestellten im Krankenhaus angegangen. Es kamen insgesamt ca. 3.000 EUR abhanden.

Nun ergab die Spurenauswertung einen Treffer: Eine bereits einschlägig polizeibekannte 31-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim konnte als dringend Tatverdächtige der Diebstähle ermittelt werden. Die Frau arbeitete zudem im gesamten Tatzeitraum im Krankenhaus Mühldorf und hatte so entsprechende Zugangsmöglichkeiten. Die 31-jährige bestahl also offensichtlich ihre eigenen Kollegen und Kolleginnen. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wird nun gegen sie wegen mehrerer Diebstahlsdelikte ermittelt.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.