Grieststätt: Waldarbeiter schwer verletzt

Am Samstag, den 26.06.2021, wurden in einem Waldstück bei Griesstätt Waldarbeiten durchgeführt. Gegen 15.00 Uhr verletzte sich ein 30jähriger aus dem Gemeindebereich Babensham während den Arbeiten schwer an der Schulter.

Ersten Ermittlungen zu Folge befand sich der Arbeiter mit einer Kettensäge beim „Ausasten“.  Dabei verlor er das Gleichgewicht, stürzte rücklinks und verletzte sich mit der noch laufenden Motorsäge an der Schulter schwer. Da der Arbeiter nicht alleine im Wald war, konnte der Rettungsdienst schnell an den Unfallort herangeführt werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.