Firmen aus dem Landkreis beteiligen sich am Umwelt + Klimapakt Bayern

Umwelt- und Klimaschutz sowie ein nachhaltiger und schonender Umgang mit Ressoucen ist den Betrieben im Landkreis ein wichtiges Anliegen. Nun durfte Landrat Max Heimerl die vom Bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber unterzeichnete Urkunde zum Umwelt + Klimapakt Bayern an die Stiftung Ecksberg, Mühldorf a. Inn, sowie an die Primo GmbH, Aschau a. Inn, im Landkreis Mühldorf a. Inn übergeben.

Der Umwelt + Klimapakt ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Wirtschaft. Beide Parteien erklären darin ihre gemeinsame Überzeugung, dass auf Basis von Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation natürliche Lebensgrundlagen besser geschützt werden können. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vorlage von Zertifikaten im Umweltschutz.

Die Stiftung Ecksberg in Mühldorf a. Inn setzt sich mit einer Vielzahl an Bausteinen dafür ein, um Umwelt und Klima zu schützen. In einem Klimaschutzkonzept wurden Maßnahmen zur Energieeinsparung bei Sanierungsarbeiten, die Installation von Photovoltaik-Anlagen auf den Hausdächern sowie die Optimierung des Blockheizkraftwerks festgelegt. Darüber hinaus erhalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßge Schulungen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Einsparung von Ressourcen und Energieverbrauch. Die Wegelampen auf dem Gelände wurden auf LED umgestellt sowie in der Turnhalle und den Werkstätten Bewegungsmelder installiert. Des Weiteren setzt die Stiftung Ecksberg ausschließlich auf die Nutzung von Mehrweg-Glasflaschen. Außerdem wurde das Schreibpapier auf Recyclingprodukte umgestellt.

Zur Förderung des Naturschutzes und der Biodiversität betreibt die Einrichtung eine eigene Gärtnerei mit organisch, biologischem Anbau. Die Produkte werden im Haus eigenständig z.B. zu Obstsäften, Sonnenblumenöl oder Gewürzmischungen verarbeitet. Neben einem Insektenhotel bietet die Stifung auch Hühnern ein Zuhause, die in Freilandhaltung gehalten werden.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.