Egglkofen: 26-jähriger überschlägt sich mit Auto

Am 10.04.22, gegen 04.30 Uhr befuhr ein 26-jähriger Neumarkter mit seinem Pkw die B299 von Egglkofen kommend in Richtung Lichtenberg. Aufgrund noch nicht umfänglich ermittelter Ursache kam der Neumarkter kurz vor dem Ortsschild nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Strecke von ca. 200 Metern durch ein angrenzendes Feld, beschädigte hierbei auch einen Stromverteilerkasten und überschlug sich anschließend. Dabei kam es auch zu Beschädigungen in einem Vorgarten eines Anwohners. Bei dem Vorgartenbesitzer gab sich der 26-jährige auch als Unfallverursacher zu erkennen. Er hatte sich offensichtlich nur leicht am Arm verletzt.

Ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern, es liefen auch Betriebsstoffe aus dem verunfallten Fahrzeug des Neumarkters, ließ er sich in die Arbeitsstelle fahren. Erst nach der Arbeit, gegen 13.30 Uhr, kehrte der Unfallverursacher zur Unfallstelle zurück und verständigte selbständig die Feuerwehr. Es wurde dann auch die Polizei Mühldorf auf den Plan gerufen.

An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 2.500 EUR. Der restliche entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.500 EUR geschätzt.

Die Feuerwehr Egglkofen und die Straßenmeisterei Ampfing waren mit Verkehrsregelungen bzw. zur Beseitigung der ausgetretenen Betriebsstoffe im Einsatz.

Gegen den 26-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren der Gefährdung des Straßenverkehrs und der Unfallflucht eingeleitet.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.