Altötting: 17-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am 18.08.2020, gegen 17.15 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Unterneukirchner mit seinem Pkw die B299 in Richtung Garching a.d. Alz. Als er nach links auf die Kreisstraße AÖ6, in Richtung Kastl/Burgkirchen, abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer.

Der Motorradfahrer, ein 17-jähriger Mitterskirchner, wurde über den Pkw geschleudert und durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Insgesamt entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 16.000,- Euro. Zur Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung wurde die B22 teilweise gesperrt. Hierfür befand sich die FFW Unterneukirchen im Einsatz.

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.