Altötting / A 94 – Lkw verunfallt nach Reifenplatzer

Am Freitag, den 16.09.2022, gegen 10:00 Uhr, hat sich auf der A 94 in Fahrtrichtung München, Höhe der Anschlussstelle Altötting, ein Verkehrsunfall ereignet. Ein polnischer Sattelzug mit Auflieger befuhr die A 94 in Fahrtrichtung München. Unmittelbar nach der Anschlussstelle Altötting platzte plötzlich der linke vordere Reifen der Sattelzugmaschine. Der Lkw-Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeuggespann und prallte mit diesem links in die Mittelschutzplanke, wo der er letztlich auf zum Stehen kam. Ein in Fahrtrichtung Passau fahrender rumänischer Pkw wurde daraufhin von umherfliegenden Fahrzeugteilen des Lkw getroffen, woraufhin die Windschutzscheibe brach. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt.
Der Verkehr in Fahrtrichtung München musste zunächst für ca. 30 Minuten an der AS Altötting von der Autobahn geleitet werden. Anschließend wurde der Verkehr während der Unfallaufnahme, sowie der Fahrbahnreinigung und der Reparatur des Banketts für weitere 2 Stunden über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.