Winhöring: Autofahrerin bei Wildunfall verletzt

Am 31.12.2020, gegen 14:45 Uhr, lief einer 66-jährigen Ford-Fahrerin auf der Kreisstraße zwischen Töging und Winhöring ein Reh seitlich in ihren Pkw. Das Reh durchbrach die Seitenscheibe der Fahrerseite. Dabei wurde die Fahrzeuglenkerin durch Glasscherben im Gesicht verletzt. Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus nach Altötting verbracht. Das Reh erlag den Verletzungen durch den Unfall. Die Feuerwehr Winhöring war mit 4 Fahrzeugen und 35 Mann vor Ort, reinigte die Straße und leitete den Verkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.