Waldkraiburg: Getunte Fahrzeuge stillgelegt

Am Karfreitag, den 02.04.2021, gegen 13:30 Uhr wurde ein 39-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Mühldorf mit seinem Pkw VW Golf Cabriolet durch eine Streife der Polizeiinspektion Waldkraiburg in der Aussiger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte die Beamten fest, dass die verbaute Frontscheinwerfereinheit nicht den geltenden Vorschriften entsprach und durch die Nachrüstung die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erloschen ist. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Am Morgen des Samstags, den 03.04.2021, gegen 10:00 Uhr wurde ein 24-fähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen mit seinem getunten VW Bus im Stadtgebiet Waldkraiburg durch dieselbe Streife einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten mehrere den Vorschriften entsprechende Veränderungen am Fahrzeug festgestellt werden. In Verbindung mit diesen wurden unzulässiger Weise Distanzscheiben an der Hinterachse verbaut. Für die besagten Distanzscheiben am Fahrzeug wäre eine Änderungsabnahme durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen notwendig gewesen. Da dies nicht erfolgte, erlosch die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Fahrzeugführer wurde eingeleitet.

In beiden Fällen werden die zuständigen Zulassungsstellen über die Umbauten in Kenntnis gesetzt.

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.