Unterhaltsame Plätten-G‘schicht‘n auf der Sonntagsplätte

Öffentliche Plättenfahrten finden von Mai bis Anfang Oktober jeden Sonntag statt, aber an nur drei Sonntagen in der Saison ist Gästeführerin Astrid Dornberger mit an Bord. Mir ihren unterhaltsamen Plätten-G’schicht’n lässt sie die Passagiere in die Welt der Salzach-Schifffahrt eintauchen. Am kommenden Sonntag, 28. Mai, ist die erste Möglichkeit, dabei zu sein, am 9. Juli und 27. August gibt es zwei weitere Gelegenheiten.  

Dornberger erzählt von Treidlern, Salzfertigern und Schoppern und berichtet von grausigen Unfällen, opulenten Festen und dem ganz normalen Leben der kleinen Leute am Fluss. Auch erfährt man Amüsantes über das Schmuggeln über die Salzach, über Wasserwesen, schlaue Frauen und warum die Kopfbedeckung der Plättenfahrer so wertvoll war. Bei der Einfahrt nach Burghausen eröffnet sich einer der schönsten Blicke auf die Stadt: Die weltlängste Burg thront bildmächtig über der farbenprächtigen Altstadt – Fotomotiv extra schön.  Ein Besuch in einem der gemütlichen Biergärten und Terrassenlokale am Stadtplatz, eine Burgbesichtigung mit Museumsbesuch, ein Sprung in den idyllischen Wöhrsee oder ein Bummel durch die Stadt runden den gelungenen Sonntag ab.

Die Plätte legt am Sonntag, den 28. Mai, um 14 Uhr von Tittmoning ab. Der Linienbus fährt um 13.05 Uhr vom Burghauser Stadtplatz (13.10 Uhr vom Bahnhof) zur Plättenablegestelle. Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Burghauser Touristik, T. +49 8677 887140, www.visit-burghausen.com.

Foto: Mit unterhaltsamen Plätten-G’schicht’n fährt man am Sonntag, 28. Mai, durchs romantische Salzachtal. Fotocredit: Burghauser Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert