Neuötting: Folgenreicher Verkehrsunfall

Am Freitagmorgen gegen 05:55 Uhr ereignete sich auf der BAB A 94 ein folgenreicher Verkehrsunfall. Eine 54-jährige Österreicherin befuhr mit ihren Pkw mit angehängtem Pferdeanhänger die Autobahn in Richtung Passau. Kurz vor der Anschlussstelle Burghausen kam sie offenbar wegen Sekundenschlafs einem voraus fahrenden Sattelzug zu nahe. Um einen Auffahrunfall noch zu verhindern, versuchte sie nach rechts auf den Pannenstreifen auszuweichen. Dabei streifte sie den Auflieger des Sattelzugs und geriet ins rechte Bankett. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 10.000,- €. Für die Reinigung der Fahrbahn und die Bergung der Fahrzeuge musste die rechte Spur  in Richtung Passau für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Gegen die Unfallverursacherin wird ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, da sie sich offenbar übermüdet an das Steuer ihres Fahrzeugs gesetzt hat. 

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.