Mühldorf: Verletzter bei Corona-Party

Am 26.02.2021, gegen 16:45 Uhr, wurden Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und der Polizei ans Innkanalufer am Mettenheimer Weg in Mühldorf am Inn gerufen. Auslöser für den Einsatz war eine „Geburtstagsfeier“ unterhalb der Bahnbrücke. Drei Personen unterschiedlicher Haushalte, im Alter von 16, 18 und 44 konsumierten gemeinsam Alkohol.

Vermutlich aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums verlor der 44-Jährige das Gleichgewicht und verletzte sich am Fuß. Wegen dem unwegsamen Gelände gestaltete sich der Abtransport des Verletzten derart schwierig, dass der Rettungsdienst von der Mühldorfer Feuerwehr unterstützt werden musste.

Die Feiernden erwarten nun mehrere Anzeigen u.a. wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs und aufgrund des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.