Girls und Boys Day am 28. April im Landratsamt Mühldorf

Zwei Mädchen und fünf Jungen konnten am 28. April im Landratsamt Mühldorf a. Inn einen Einblick in Berufsfelder erhalten, die in der Vergangenheit und auch heute noch hauptsächlich als typische Frauen- bzw. Männerberufe angesehen werden.

Landrat Max Heimerl und Ausbildungsbeauftragte Julia Bauer begrüßten zusammen mit dem zuständigen Fachbereichsleiter Thomas Perzl die Jugendlichen und freuten sich über das große Interesse an diesem Aktionstag gegen Rollenklischees im Beruf. Landrat Heimerl nutzte die Gelegenheit, auch auf die Bildungsmesse am 6. und 7. Mai hinzuweisen, wo sich fast 150 Ausstellende den Schülerinnen und Schülern präsentieren.

Die Auszubildenden des Landratsamtes Mühldorf a. Inn führten die Teilnehmer durch das Landratsamt und erklärten ihnen die verschiedenen Ausbildungsberufe. Danach gingen die Mädchen und Jungen in die von ihnen gewählten Fachbereiche. Zwei Mädchen nutzten die Chance, einen Blick in den Beruf des Straßenwärters zu werfen, in dem der Anteil der Frauen deutschlandweit bei 3,1 Prozent liegt. Fünf Jungen interessierten sich für die Tätigkeiten als Verwaltungsfachangestellter.

 „Der Girls‘ und Boys‘ Day war ein voller Erfolg und wir würden uns freuen, den einen oder anderen Schüler bald als Auszubildenden bei uns im Landratsamt begrüßen zu dürfen“, zog Landrat Max Heimerl ein erfreuliches Resümee.

Beim Girls‘ und Boys‘ Day wurden die Unternehmen im Landkreis dazu aufgerufen, ihren Betrieb, ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen, um den jungen Menschen einen Einblick in die Arbeitsabläufe von Berufsfeldern zu geben, in denen der Frauen- bzw. Männeranteil gering ist. Gleichzeitig können sie die Chance nutzen, möglicherweise die oder den künftigen Auszubildenden kennenzulernen.

„Wir als Wirtschaftsförderung haben im Landkreis alle Unternehmen dazu aufgerufen, beim Girls` und Boys` Day teilzunehmen und freuen uns über die rege Teilnahme im Landkreis.Es ist neben der Bildungsmesse eine hervorragende Gelegenheit für die heimische Wirtschaft, sich unseren Fachkräften von morgen als potentielle Arbeitgeber zu präsentieren“, so Wirtschaftsförderer Thomas Perzl.

Das Landratsamt Mühldorf beteiligt sich regelmäßig an dieser Aktion, die durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Bild ( Pressestelle Landratsamt Mühldorf a. Inn): Einblick in einen typischen Männerberuf: Im Rahmen des Girls and Boys Day 2022 begleiteten zwei Mädchen den Alltag eines

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.