Erharting: Überbesetzter Kleinbus

Am Mittwoch, den 27.04.2022, gegen 21.30 Uhr, wurde durch Beamte der Autobahnpolizei Mühldorf ein 31-jähriger Berufskraftfahrer aus Moldau mit seinem Kleinbus Mercedes an der Anschlussstelle Mühldorf-Nord einer Kontrolle unterzogen. Hierbei musste festgestellt werden, dass der Kleinbus überbesetzt war. Neben dem Fahrer waren für den Bus insgesamt acht Sitzplätze ausgewiesen. Tatsächlich beförderte der Fahrer zwölf Personen aus seinem Heimatland, wobei zwei Personen zusätzlich auf den vorhandenen Sitzreihen Platz gefunden hatten und zwei Personen auf einer Matratze im Laderaum transportiert worden waren. Eine Sicherung war für diese Personen nicht gegeben. Der Moldauer wurde wegen Überbesetzung zur Anzeige gebracht. Er durfte ein Bußgeld im dreistelligen Euro-Bereich hinterlegen. Zudem war die Weiterfahrt für vier Personen vorbei. Hier ging es mit Bus und Bahn weiter.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.