Erharting: Gasalarm

Am Freitag 23.04.2021, gegen 19:25 Uhr, wurde über Notruf bei der Integrierten Leitstelle in Traunstein mitgeteilt, dass in einem Anwesen in der Pfarrgasse in Erharting starker Gasgeruch wahrgenommen wird. Ein Aufgebot der Freiwilligen Feuerwehr aus Erharting und Töging begaben sich daraufhin zur Einsatzstelle. Vor Ort wurden zunächst die ca. 20 Bewohner aus dem Anwesen evakuiert und mit den Messungen begonnen. Bei den Messungen konnte kein zündfähiges Luft-Gas-Gemisch festgestellt werden. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um ein natürliches Faulgas aus der Kanalisation gehandelt hat. Durch eine Belüftung der Kanalisation nahmen die Gaswerte rasch ab, so dass gegen 23:15 Uhr die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Es wurde niemand verletzt. Ein Sachschaden entstand nicht. Die Polizeiinspektion Mühldorf wurde hier von der Autobahnpolizei Mühldorf unterstützt.

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.