Eiselfing: Einsatzkräfte im Dauereinsatz

Gegen Mitternacht des 12.05.2021 ertönte ein greller Signalton in einem Mehrfamilienhaus der Pfarrer-Neumaier-Straße in Wasserburg am Inn. Der Rauchabzugsmelder schlug hierbei Alarm und mobilisierte die Kräfte der Feuerwehr Wasserburg und Eiselfing. Nach dem schnellen Eintreffen der örtlichen Einsatzkräfte konnte jedoch gleich Entwarnung gegeben werden. Der Rauchabzug löste nur aus ungeklärter Ursache aus.

Der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Ein großer Baum war in Eiselfing auf die Straße gestürzt. Der Laubgigant traf hierbei auch ein angrenzendes Haus, riss Teile der Regenrinne ab und durchtrennte eine Telefonleitung. Zum Höhepunkt des Naturereignisses kollidierte ein Pkw mit dem Verkehrshindernis. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, der Fahrer blieb jedoch unversehrt.

Trotz stärkeren Regenfalls sägte die Feuerwehr Eiselfing den Baum in seine Bestandteile. Mit vereinten Kräften wurde der beschädigte Pkw von der Straße geschoben. Daraufhin konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.