Distanzunterricht wird wegen sinkender Fallzahlen in Altötting verkürzt

In den letzten Tagen ist die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen wieder spürbar zurückgegangen. Am gestrigen Montag lag die Zahl der neuen Fälle bei 14, zum Vergleich erhielten am 5.11.20 noch 82 Personen ein positives Testergebnis.

Aufgrund dieser Entwicklungen befristet der Landkreis Altötting die Regelungen zum Distanzunterricht vom vergangenen Freitag nun bis Ende dieser Woche. Somit gilt der Distanzunterricht an allen öffentlichen und privaten allgemeinbildenden Schulen sowie der Fach- und Berufsoberschule ab der Jahrgangsstufe 11 sowie an allen von der Allgemeinverfügung betroffenen sonstigen öffentlichen und privaten beruflichen Schulen statt der ursprünglich geplanten drei Wochen nur bis einschließlich Freitag, 13.11.2020.

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.