Altötting: Trunkenheit führt zu Verkehrsunfall

Am 31.03.2021 gegen 17:30 Uhr fuhr eine 52-jährige mit ihrem Pkw auf der Mooshuberstraße  im Garchinger Hart stadtauswärts. Im Waldstück kam diese rechts von der Fahrbahn ab und prallte im angrenzenden Wald seitlich gegen einen Baum. Die Garchingerin wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt; am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000€.

Als die Polizei eintraf konnte bei der verunfallten Person Alkoholgeruch wahrgenommen werden; eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von über 3 Promille. Die Fahrzeuglenkerin wurde zur weiteren Untersuchung und zur Blutentnahme in das Krankenhaus Altötting verbracht. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.  

Autoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.