Marktl: Verkehrsunfall auf der B 20 mit zwei Verletzten

Am Donnerstag, den 05.05.2022, befuhr ein 28-Jähriger aus Heidelberg mit seinem Pkw Fiat Punto die Bundesstraße 20 von Marktl kommend in Richtung Burghausen. Auf Höhe des dortigen Rastplatzes wollte ein 79-Jähriger aus Unterreit mit seinem Pkw VW vom Rastplatz nach rechts auf die Bundesstraße 20 in Richtung Burghausen einbiegen. Hierbei übersah er  herannahenden Pkw Fiat Punto und es kam zum Zusammenstoß. Der 28-Jährige prallte frontal in die linke vordere Fahrzeugseite des 79-Jährigen. Der Pkw Fiat Punto wurde nach links über die Gegenfahrbahn in die Leitplanke geschleudert und kam dort zum Stehen. Der Pkw VW schleuderte zur Mitte der Fahrbahn und kam dort ebenfalls zum Stehen. Beide Unfallbeteiligte wurden verletzt und mit dem Rettungswagen in eine Kreisklinik verbracht. Die beiden  Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 13.000,– Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Marktl am Inn war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften zur Absicherung der Unfallstelle, Regelung des Verkehrs und Säuberung der Fahrbahn vor Ort.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.